Angehörige brauchen im Trauerfall einen seriösen und professionellen Partner an ihrer Seite...                     

                                                                                               ... dafür stehen wir!

Erdbestattung



In Deutschland gilt (noch): Jeder Verstorbene muss bestattet werden.

Bei der Erdbestattung wird der Verstorbene im Sarg in einer Grabstelle auf einem kommunalen oder kirchlichen Friedhof beerdigt.

Diese Bestattungsform wird nach und nach durch die Feuerbestattung abgelöst. In unserer Region liegt die Quote an Erdbestattungen derzeit nur noch bei ca. 30-35%, Tendenz weiter sinkend.

Gründe hierfür gibt es sicher viele, der Hauptgrund dürfte aber darin liegen, dass viele in ihrem Alltag einfach nicht mehr die Zeit finden,   ein Grab, für die Dauer von 20 Jahren oder länger, zu pflegen.